A- & B-Jugend Challenge Runde 1 geht an Team II

Mit einem denkbar knappen Ergebnis gewinnt das Team II die erste Runde der mehrwöchigen Challenge. Im Laufduell setzte sich das Team mit einem Durschnitt von 24,7 Kilometer pro Läufer nur haarscharf vor Team I mit 24,0 Kilometer pro Läufer durch. Eine beachtliche Leistung von beiden Teams.

Diese Woche geht es für die Mädels und Jungs um Koordination und Kraft. Hierfür müssen die Teams zwei unterschiedliche Aufgaben absolvieren. Die erste Aufgabe besteht darin während man schulterbreit steht einen Handball zwischen den Beinen beidhändig in der Luft zu halten. Dabei greift eine Hand von vorne die andere von hinten den Ball. Dann gilt es so schnell wie möglich umzugreifen und dabei die Hände von vorne nach hinten zu wechseln.
Die Herausforderung in der zweiten Übung ist es, den Ball in der Plank Stellung schnell von der einen auf die andere Seite des Körpers zu befördern und wieder zurück. Für beide Übungen gilt, wer die meisten Wiederholungen in einer  Minute schafft gewinnt. Es wird wieder der Durchschnitt des Teams ermittelt.

Die gemischten Teams aus A- & B-Jugendlichen bestehen aus:

  • Team I: Anna, Charlotte, Jule, Lara, Leni, Pia, Mathis, Fabi S., Matteo, Tom F., David, Lionel, Robin, Samuel, Tim und Valentin
  • Team II: Hannah, Emily, Michelle, Maja, Nina, Randa, Julian, Max, Tobias, Fabian M., Jona, Jonathan, Jan, Moritz, Tom K. und Bjarne

Challenge der A- & B-Jugend Teams hat gestartet

In den kommenden Wochen werden sich die Spielerinnen und Spieler der beiden A-Jugend sowie der B-Jugend Mannschaften miteinander messen. Das Ziel ist die Fitness aufrecht zu erhalten und natürlich der Spaß am Wettkampf.

Die beiden Teams sind aus Sportler*Innen allen vier Mannschaften gemischt und messen sich in verschiedenen Challenges. Die Aufgaben verteilen sich vorerst über vier Wochen und bestehen jeweils aus zwei Wochen mit Ausdauerübungen sowie zwei Wochen mit Kraft- sowie Koordinationsübungen. Gestartet wurde mit einer Lauf-Challenge. Dort gewinnt das Team, welches nach einer Woche am meisten Kilometer erlaufen hat.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und selbstverständlich sehr viel Spaß.  

Knapp verpasster Saisonauftakt der mB1

Mit einer leicht geschwächten und vom Samstag schon mitgenommenen Mannschaft starteten wir in Haslach in unser erstes Saisonspiel der ersten männlichen B-Jugend. Von Beginn an standen wir mit der nötigen Konsequenz und Aggressivität in der Abwehr um mit Herrenberg auf Augenhöhe zu bleiben. Obwohl uns größtenteils im Angriff, gegen die sehr offensive Abwehr von Herrenberg, die nötige Bewegung auch ohne Ball fehlte, spielten wir schöne Situationen mit unseren Kreisläufern heraus und konnten so mit einem verdienten Unentschieden von 9:9 in die Halbzeit gehen. 

In der zweiten Hälfte änderte sich an dem kräftezehrenden Spiel nicht sehr viel, außer dass unsere Fehlpassquote, aufgrund des Harzes am Ball, abnahm. Am Ende fehlte uns die letzte Kraft in der Abwehr und Konzentration im Angriff um an der knappen Führung von Herrenberg noch etwas zu ändern. So endete der harte Kampf nach 50 Minuten mit einem 22:19 Rückstand.

Gespielt haben: Felix, Bjarne, David, Finn, Jona, Lino, Samuel, Steffen, Tim, Tom

Männliche B-Jugend verliert gegen Altensteig

TSV Ehningen – TSV Altensteig 22:26 (7:11) 

Im ersten Heimspiel in Ehningen im Jahr 2020 war der Tabellendritte aus Altensteig unser Gast. Da das Hinspiel deutlich zugunsten des Gegners endete hatten wir schon vor dem Spiel einen großen Respekt vor den Gästen. Dies spiegelte sich auch in der Anfangsphase, in der wir erst in der 8. Minute das erste Tor erzielen konnten. Danach fanden wir immer besser ins Spiel und konnten uns durch gute Kombinationen immer mehr ins Spiel zurück kämpfen. Da aber auch der TSV Altensteig im Angriff immer stärker wurde konnten wir das Spiel nicht ausgleichen und so stand es zur Halbzeit 7:11. 

Die zweite Halbzeit startete mit harten Zweikämpfen und der ein oder anderen kritischen Schiedsrichter Entscheidung, welche zu mehreren Zeitstrafen führte. Davon ließen wir uns aber nicht unterkriegen und kämpften uns mit verschiedenen Kombinationen und Einzelaktionen zurück ins Spiel. Leider konnten wir den 4 Tore Vorsprung der Gäste nicht einholen und das Spiel endete somit 22:26. 

Es spielten: David, Robin (1), Jona (9), Vincent (1), Lionel (1), Finn (1), Max (5), Luis (3) und Simon (1), Im Tor: Leo und Julian.

Pech beim Heimspiel der männlichen B-Jugend

TSV Ehningen – SV Leonberg/Eltingen  19:24

Auch das letzte Heimspiel in der Aidlinger Buchhaldenhalle konnten wir leider nicht mit einem Sieg beenden. Nach einem schwachen Beginn unserer Abwehr in der ersten 15 Minuten, lagen wir dann auch schon mit 2:10 Toren in Rückstand. Allerdings hatte auch der Gästetorwart einen seiner besseren Tage erwischst, so dass unsere Torausbeute zum Ende der ersten Halbzeit bei nur 8 Treffern lag.

In der zweiten Halbzeit hat die Mannschaft ein komplett anderes Spiel gezeigt. Unser Tempospiel nach vorne hat nun viel besser funktioniert, auch wenn noch nicht jeder Ball immer beim richtigen Mann ankam. Tor um Tor haben wir uns damit an den möglichen Ausgleich herangearbeitet, so dass es in der 46. Minute 19:20 stand und wir nochmals eine echte Chance auf den Sieg sahen. Die letzten vier Minuten gehörten dann allerdings wieder den Gästen, die mit 4 Toren nacheinander den 19:24 Endstand herstellten. Dem hatten wir nichts mehr entgegen zu setzen.

Unser Rechtsaußen David hatte an diesem Samstagnachmittag einen super Tag erwischt und mit fünf Treffern seinen bisher besten Scorer Wert gezeigt. 

Die Mannschaft hat bis zum Schluss alles gegeben und sich voll reingehängt, was ein großes Lob verdient. Das war eine tolle Teamleistung. Nun stehen noch zwei Heimspiele in der Ehninger Schalkwiesenhalle und ein Auswärtsspiel in Betzingen an und wir hoffen weiterhin auf tolle Fans zur Unterstützung bei den Spielen.

Gespielt haben: Leo, Grischa (1), David (5), Robin (1), Jona (5), Vincent (1), Lionel (1), Finn (2), Max (1), Julian, Luis, Jonathan, Simon und Sebastian (2). Trainer: Thomas und Marvin.

B-Jugend verliert gegen Reutlingen

TSV Ehningen – TSG Reutlingen 18:34

Im Hinspiel unterlagen wir gegen Reutlingen noch mit 45:23, die Rückspielniederlage mit 18:34 ist damit zumindest als kleiner Erfolg gegen die wieder stark aufspielenden Reutlinger zu sehen.

Wobei die erste Halbzeit, spielerisch gesehen, sehr ausgeglichen verlief. Der wesentliche Unterschied lag in der Chancenauswertung. Während wir unsere gut herausgespielten Chancen sehr oft nicht in Zählbares umwandeln konnten, waren die Reutlinger hier um einiges souveräner, so dass es am Ende der ersten Halbzeit 15:8 für die Gäste stand. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit brauchten wir zu lange, um in der Abwehr wieder an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen zu können, was einen schnellen Ausbau der Führung auf 23:10 für den TSG bedeutete. Danach konnten sich unsere Jungs nicht mehr gegen die drohende Niederlage aufbäumen und unsere Fehler häuften sich. Erst zum Ende der Partie gelangen uns nochmals einige schöne Treffer, die zum endgültigen Spielstand von 18:34 führten.

Gespielt haben: Leo, Grischa (2), David (2), Jona (5), Tobias, Vincent, Finn, Max (4), Julian, Luis, Jonathan, Simon (2), Sebastian (3) und Frederik. Trainer: Thomas und Marvin.

Männliche B-Jugend unterliegt nur knapp beim Tabellenführer

JSG Echaz-Erms 2 – TSV Ehningen 22:20

Mit einer äußerst knappen Niederlage sind wir am Samstag vom Tabellenführer Echaz-Erms zurückgekehrt. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer mit unseren mitgereisten Fans, einen etwas nervösen Anfang unserer Mannschaft, der durch einige technische Fehler geprägt war. Aufgrund einer überragenden Torwartleistung von Julian (man ist schon fast geneigt ihn den Ehninger „Jogi“ zu nennen, den wir aus der aktuellen deutschen Nationalmannschaft kennen) konnten wir den Spielstand sehr ausgeglichen halten. Julian hilft einfach alles und die zunehmende Verzweiflung war dem JSG deutlich anzumerken. Unsere Abwehr bekam mit der Zeit auch mehr und mehr Zugriff und fand damit immer besser ins Spiel, zumal auch im Angriff nun der ein oder Spielzug klappte und wir zu guten Abschlüssen kamen. In die Halbzeit ging es mit einem sehr knappen Ein-Tor-Rückstand von 11:10. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen wir nicht wirklich gut in das Spiel zurück und machten wieder zu viele leichte Fehler, so dass wir dann zunehmend in Rückstand gerieten. Auch ein wenig begünstigt durch die sehr mäßige Schiedsrichterleistung. Nach gut 15 Minuten lagen wir dann mit 6 Toren, bei einem Spielstand von 19:13, zurück. Aber die Mannschaft gab sich nie auf und ab der 45. Minute begannen wir nochmals mit einer grandiosen Aufholjagd. Den Vorsprung von 22:16 konnten wir bis zum endgültigen Spielstand von 22:20 noch verkürzen und hätten wir die letzten beiden Tempogegenstöße noch verwandelt, wäre sogar ein Unentschieden drin gewesen.

Die nächsten 3 Spiele sind nun alles Heimspiele und wir hoffen dass wir mit unseren Zuschauern im Rücken noch einige Punkte nach Hause holen können.

Gespielt haben: Leo, Grischa (1), David, Robin (1), Jona (6), Vincent, Lionel, Finn (3), Max (6), Julian, Luis und Sebastian (3). Trainer: Thomas und Marvin.

Erster Sieg der männlichen B-Jugend

Im ersten Spiel des Jahres konnten wir den ersten Sieg der Saison einfahren. In der ersten Halbzeit gelang es durch schöne Pässe und einem sehr schnellem Tempospiel einen komfortablen vier Tore Vorsprung herausspielen. Dennoch vergaben wir viele, meist 100-prozentige Torchancen und so stand es zur Halbzeit „nur“ 14:11. 

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns dann doch mit einer bärenstarken Abwehr deutlich von unseren Gästen absetzen und so lief unser Dauerläufer Jona einen Tempogegenstoß nach dem anderen. So endete das erste Spiel in diesem Jahr mit 36:20.

Wir bedanken uns bei unseren Fans die unsere Buchhaldenhalle mal wieder in eine Festung verwandelt haben. Im nächsten Spiel treffen wir am kommenden Samstag auf den Tabellenführer Echaz/Erms. Das Spiel findet um 13:30 Uhr in der Hofbühlhalle in Metzingen-Neuhausen statt. Über eine kräftige Unterstützung würden wir uns sehr freuen. 

Gespielt haben: Leo, Julian (beide im Tor), David, Robin (2), Jona (14), Vincent (4), Lionel (3), Finn (2), Luis (3), Jonathan, Simon (1), Sebastian (4) und Tobias (3) . Trainer: Thomas und Marvin.

Rückrunde der männlichen B-Jugend hat begonnen

HSG Schönbuch – TSV Ehningen 27:24

Beim ersten Rückrundenspiel gegen die HSG Schönbuch spielten wir von Anfang an auf Augenhöhe mit. Größtes Manko in der ersten Halbzeit war unsere zu langsame Rückwärtsbewegung nach Ballverlust. Da waren die Gastgeber wesentlich gedankenschneller und kamen somit immer wieder zu einfachen und schnellen Gegentoren. Allerdings kämpften sich die Jungs immer wieder zurück ins Spiel, so dass wir des Öfteren bis auf ein Tor aufschließen konnten.

In der hektischen Schlussphase machten wir dann aber den ein oder anderen individuellen Fehler zu viel, so dass die HSG Schönbuch den Abstand wieder ausbauen konnte und wir uns am Ende geschlagen geben mussten.

Nun geht es erst einmal in die Winterpause. Am 18.01.20 spielen wir dann in Aidlingen um 16:00 gegen die SG Tübingen um den ersten „Zweier“. Das Trainerteam wünscht nun allen eine schöne und erholsame Weihnachtszeit und dankt allen Eltern und Begleitern, die uns immer tatkräftig unterstützen, sei es mit Fahrdiensten, Bewirtungsdiensten oder einfach auch als lautstarke Fans. Frohe Weihnachten!

Gespielt haben: Leo, Grischa (3), David, Robin (1), Jona (8), Vincent (2), Lionel (1), Finn (2), Max (1), Julian, Luis (1), Simon (2), Sebastian (2) und Tobias (1), Trainer: Thomas.

Männliche B-Jugend weiterhin sieglos

Spvgg Mössingen – TSV Ehningen 29:17

Auch nach unserem 8 Spiel bleiben wir weiterhin sieglos. Gegen den starken Angriff aus Mössingen bekam unsere Abwehr in der ersten Halbzeit überhaupt keinen Zugriff, so dass es nach 6 Minuten schon 6:0 stand und wir die erste Auszeit brauchten. Danach nahmen wir den besten Mössinger Spieler kurz und begannen im Angriff auch mit dem Tore werfen. In die Kabinen ging es nach 25 Minuten bei einem Spielstand von 19:6.

Die zweite Halbzeit konnten wir mit 10:11 für uns entscheiden, da unsere Abwehr wesentlich beherzter zugriff und nun auch abgestimmter auftrat. Den Rückstand der ersten Halbzeit konnten wir natürlich nicht mehr aufholen, so dass der Spielstand nach 50 Minuten mit 29:17 auf der Uhr stand.

Aufgegeben haben sich die Jungs allerdings zu keinem Zeitpunkt und das rechne ich ihnen hoch an. Das letzte Spiel in diesem Jahr steht nächsten Samstag am 14. Dezember 2019 um 16:30 Uhr auswärts gegen die HSG Schönbuch an. Auch dort werden wir wieder alles geben, um unser erstes Spiel in der Bezirksliga zu gewinnen.

Gespielt haben: Leo, Grischa (1), David, Robin (1), Jona (3), Vincent (2), Lionel, Fin, Max (5), Julian, Luis (1), Jonathan (1), Simon (2) und Sebastian (1), Trainer: Thomas.