Spiel- und Trainingsbetrieb bis Ende November eingestellt

Der Spiel- und Traingsbetrieb wird mit sofortiger Wirkung bis zum 28. November 2020 ausgesetzt

Liebe Handballer, 

auf Grund der steigenden Fallzahlen wird der Spiel- und Trainingsbetrieb bis Ende November 2020 eingestellt. Wie es danach weitergeht steht im Moment noch nicht fest. 

Wir haben uns nach der langen Zwangspause zwar auf die Spiele und das Kräftemessen mit den Gegner gefreut, verstehen jedoch diese Entscheidung. Denn neben dem Spaß und dem Spiel steht vor Allem die Gesundheit unserer Spieler und der Familien der Spieler im Vordergrund. 

Sportliche Grüße und bleibt gesund,
Euer TSV Ehningen Abteilung Handball

Glücklicher Heimsieg der weiblichen C-Jugend

SG Aidlingen-Ehningen – Spvgg Mössingen 2 11:10

Manchmal läuft es nicht rund und die Mannschaft findet nicht ins Spiel. Das hier trotzdem ein Sieg erkämpft wurde, lag daran dass die Mädels der SG nie aufgegeben und somit doch noch glücklich gewonnen haben. Großer Rückhalt im Spiel war unsere Torhüterin, die uns durch tolle Aktionen – darunter auch ein gehaltener 7-Meter in einer brenzligen Phase – immer weiter im Spiel gehalten hat!

Männer 1 erleben unglückliche Niederlage in Sindelfingen

HSG Böblingen/Sndelfingeni 3 – SG Aidlingen-Ehningen 23:22

Die erste Männermannschaft der SG war am späten Sonntagnachmittag ohne Zuschauer bei der HSV Böblingen/Sindelfingen zu Gast. Das enge und hart umkämpfte Spiel mussten die Männer um Trainer Jens in der letzten Sekunde knapp verloren geben. 

Über die gesamte Spieldauer hinweg war es ein Spiel auf Augenhöhe. Keine Mannschaft konnte sich für längere Zeit absetzen. Die SG brauchte zwar einige Minuten, um auch im Angriff anzukommen, aber dank starker Abwehrleistung und mehreren gehaltenen 7-Metern und freien Würfen von Fabi stand es in der 21. Minute zum ersten Mal unentschieden. Es blieb ein Spiel auf Augenhöhe und mit einem 1-Tor-Rückstand ging es danach in die Halbzeit. 

Im zweiten Durchgang ging es ebenso eng weiter. Eine vor allem in der Abwehr und im Tor starke Leistung gegen flinke Böblinger führte sogar zu einer zwischenzeitlichen 3-Tore-Führung in der 47. Minute. Besonders das Spiel um den kurz gedeckten Marco und 1:1-Situationen von Dominik klappten in dieser Phase. Nach Verletzung von Marvin und ein paar unglücklichen Angriffsaktionen kamen die Gastgeber allerdings wieder zurück ins Spiel und so stand es in der letzten Minute unentschieden. Trotz Überzahl gelang der SG im letzten Angriff kein Tor und über den ersten getroffenen 7-Meter kam die Heimmannschaft mit dem Schlusspfiff noch zum Sieg. 

Trotz der ärgerlichen Niederlage lobte Trainer Jens die unterm Strich „sehr starke Leistung“, auf der sich im Laufe der Saison aufbauen lässt. Mit den fehlenden Mo, Till, Laurin und Marius erwartet die SG auch noch einiges an Verstärkung in den kommenden Wochen. 

Weiter geht es planmäßig am 8. November in Magstadt und am 14. November um 20 Uhr das erste Heimspiel in Aidlingen stattfinden. Für die SG spielten: Fabian, Markus, Leon, Etienne, Marco, Dominik, Moritz, Andreas, Fatih, Marvin und Lukas.

Deutliche Heimniederlage für die männliche A-Jugend

SG Aidlingen-Ehningen – SV Magstadt 13:45

Im ersten Spiel der neuen Saison 2020/2021 war der Tabellenführer aus Magstadt zu Gast in Aidlingen. Bereits zu Beginn der Partie hatten wir Schwierigkeiten ins Spiel hinein zu finden, was vor allem an unkonzentriertem Passspiel und daraus resultierenden Fehlern lag. Dadurch gerieten wir rasch in Rückstand, der sich erheblich zu unseren Ungunsten vergrößerte und den wir trotz großem Bemühen nicht verkleinern konnten gegen stark aufspielende Magstädter. Somit gingen wir mit einem 7:21 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte konnten wir trotz dem Applaus der vielen Heimfans keine Spielwende erzwingen und unterlagen dem SV Magstadt mit 13:45. Es spielten: Luis, David, Grischa, Tobias, Tom, Fabian, Mathis, Max und Matteo. Im Tor: Julian und Leon.

Spiele am kommenden Wochenende

Heimspiele am Samstag, 31. Oktober 2020 in der Sporthalle Buchhalde, Buchhaldenstraße 4, 71134 Aidlingen

weibliche Jugend C Bezirksklasse
16:00 SG Aidl-Ehni – SV Leonb/Elt 2

weibliche Jugend D Bezirksklasse Staffel 2
14:00 SG Aidl-Ehni – SV Leonb/Elt 2

Auswärtsspiele am Samstag, 31. Oktober 2020

weibliche Jugend A Bezirksklasse
13:00 VfL Nagold – SG Aidl-Ehni
Bächlenhalle, Max-Eyth-Straße 25, 72202 Nagold

weibliche Jugend B Bezirksliga Staffel 2
11:00 VfL Nagold – SG Aidl-Ehni
Bächlenhalle, Max-Eyth-Straße 25, 72202 Nagold

Auswärtsspiele am Sonntag, 1. November 2020

Frauen Bezirksklasse
14:30 H2Ku Herrenb. 3 – SG Aidl-Ehni
Markweghalle, Schießtäle, 71083 Herrenberg

Ergebnisse der Woche vom 19. bis 25. Oktober 2020

Männer Kreisliga A
HSG BB/Sifi 3 – SG Aidl-Ehni 23:22

Männer Kreisliga B Staffel 1
HSG BB/Sifi 4 – SG Aidl-Ehni 2 15:23

Frauen Bezirksklasse
HSG BB/Sifi 2 – SG Aidl-Ehni 27:14

Frauen Kreisliga A
HSG BB/Sifi 3 – SG Aidl-Ehni 2 (abgesetzt Covid19)

männliche Jugend A Bezirkskliga Staffel 2
SG Aidl-Ehni – SV Magstadt 13:45

männliche Jugend B Bezirksklasse
HSG BB/Sifi 2 – SG Aidl-Ehni (abgesetzt Covid19)

männliche Jugend C Bezirksliga Staffel 1
SG Aidl-Ehni – H2Ku Herrenb. 2 (abgesetzt Covid19)

männliche Jugend C Bezirksklasse
SG Aidl-Ehni 2 – Spvgg Mössing. 2 (abgesetzt Covid19)

gemischte Jugend D Kreisliga A Staffel 2
SG Aidl-Ehni – SV Magstadt 16:26

weibliche Jugend A Bezirksklasse
SG Aidl-Ehni – SG Tübingen (abgesetzt Covid19)

weibliche Jugend C Bezirksklasse
SG Aidl-Ehni – Spvgg Mössing. 2 11:10

weibliche Jugend D Bezirksklasse Staffel 2
SG Aidl-Ehni 2 – Spvgg Renn. 13:6

SG Frauen verlieren gegen Bö/Si 2

HSG BB/Sifi 2 : SG Aidlingen-Ehningen 27:14 

Das heutige Spiel in Böblingen starteten unsere Frauen 1 in den neuen Trikots. Am Anfang vergaben wir gute Torchancen, so dass Böblingen sich mit einigen Toren absetzen konnte. Somit war die erste Halbzeit nicht sehr erfolgreich. Im weiteren Spielverlauf fanden unsere Frauen immer besser in das Spiel, allerdings schafften wir es nicht den Abstand zu verkürzen. Gekämpft haben wir trotzdem bis zum Ende. Nun bereiten wir uns fokussiert auf das nächste Spiel vor.

Erste Saisonniederlage für die mD gegen Magstadt

SG Aidlingen-Ehningen – SV Magstadt 16:26

Obwohl die Vorzeichen nach den ersten beiden gewonnen Partien und einer vollen Bank positiv standen, gab es gegen den SV Magstadt die erste, leider sehr deutliche Niederlage unserer Jungs.

Bereits nach wenigen Minuten war klar, dass der heutige Gegner ein anderes Kaliber ist und man alles aufbieten muss, um im Spiel zu bleiben. So konnte bis zum 8:9 das Spiel noch einigermaßen offen gestaltet werden. Einfache Fehlpässe und die immer wieder erfolgreich vorgetragenen Abschlüsse über den Kreis führten jedoch dazu, dass die SG bereits mit einem 9:14 Rückstand in die Halbzeit ging.

Die 2. Halbzeit begann leider wie die erste aufgehört hat. Der SV Magstadt kam ein ums andere Mal zum schnellen, einfachen Torerfolg, während wir uns im Angriff zunehmend schwerer taten und nur noch ab und zu über Einzelaktionen zum Torerfolg kamen. Zahlreiche Pfosten- und Lattentreffer sorgten für zusätzlichen Frust, waren aber am Ende für die 16:26 Niederlage nicht ausschlaggebend.

Fazit: Diese Woche bekamen wir leider die Grenzen aufgezeigt und wissen nun, an was wir die nächste Zeit verstärkt arbeiten müssen. Für die SG spielten: Jan, Hagen, Felix, Micha, Moritz, David, Fabius, Hannes, Luca, Henri

Erster Sieg der Männer 2

Nach der Niederlage letzte Woche galt es nun im Auswärtsspiel gegen die HSG BöSi4, unter strengen Hygieneauflagen den ersten Sieg einzufahren. Ohne Zuschauer in der leeren Sommerhofenhalle glich die Anfangsphase eher einem Trainingsspiel, in dem sich die Männer 2 auch so präsentierten. Schlechte oder gar keine Anspiele und Fehlwürfe bestimmten die Partie. Vieles sei auch der unglaublichen „Harzkugel“ geschuldet. Keiner der beiden Mannschaften konnte sich irgendwie absetzen und so stand es nach 22 Minuten 6:6. Langsam gewöhnte man sich an das komische Runde und schon schlug es zweimal hintereinander im Eckigen der Gastgeber ein. Nach 27 Minuten lagen wir mit zwei Toren in Führung. Diese konnte sogar bis zum Halbzeitpfiff auf 7:11 ausgebaut werden.

Nach der Pause dann ein kurzes Aufbäumen der Gastgeber, die innerhalb von 4 Zeigerumdrehungen auf 10:11 verkürzten. Doch die Männer 2 legten dann immer wieder vor und konnten den knappen Vorsprung verteidigen. Nach 42 Minuten der Anschlusstreffer zum 13:14 der Gastgeber. Doch jetzt zeigte sich das wahre Gesicht der SG Youngster und Routiniers. Mit 2 spektakulären Paraden im Tor rüttelte Aurel seine Vordermänner wach. Fünf Tore wurden nacheinander eingenetzt und es vergingen 12 Minuten ehe die Heimmannschaft wieder in der 54. Minute ein Tor bejubeln durfte. In dieser Phase boten die Männer 2 eine ganz starke Abwehrleistung. Der Drops war gelutscht und am Ende sprang ein schöner 15:23 Sieg heraus.

Es spielten: Aurel und Jan im Tor, Jannik, Arne, Nick, Markus, Moritz, Benny, Marc, Sebi, Nico.

Erstes Spiel, erster Sieg für die wD2

Da das erstes Spiel der weiblichen D2 vor zwei Wochen Corona-bedingt leider abgesagt wurde, startete das Team am 25. Oktober 2020  umso motivierter zum Spiel in der Aidlinger Buchhaldenhalle gegen Renningen. Alle Spielerinnen wollten das im Training erlernte auf dem großen Feld umsetzen. Da bislang noch keiner in der D-Jugend gespielt hatte, waren alle dementsprechend aufgeregt. Dies zeigte sich dann auch gleich zu Beginn des Spiels und wurde erst nach einer frühen Auszeit besser. So führte die SG etwas glücklich zur Halbzeit mit 7:3.

Nach der Halbzeit wurde der Vorsprung kontinuierlich beibehalten, so dass die SG am Ende verdient mit 13:6 gewann. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Sieg im ersten Spiel in der D-Jugend, macht weiter so. Für die SG Aidlingen-Ehningen 2 spielten: Agata, Emily, Franzi, Lena, Leonie, Lina, Lisa Z., Lisa R., Mia und Sophie.