M2: Starke Mannschaft bringt sich selbst um Lohn

Nach langer Pause und mit nur einem Trainingsspiel ging es für die neuformierte Männer 2 zum Auswärtsspiel nach Haslach. Von Beginn an wollte man zeigen, dass man hier ist um zu gewinnen. Bis zur 20. Minute legten die Jungs immer 1 Tor vor und so musste der Gegner alles aufbieten, um erstmals nach 22 Min in Führung zu gehen. Doch durch ein 4:0 Lauf ließen unsere SG Männer noch einmal aufhorchen, ehe es mit einer 10:12 Führung in die Halbzeitpause ging.

Mit viel Aufwand in der Abwehr konnten wir dann den Vorsprung trotz Unterzahl bis zum 16:16 nach 39 Minuten verteidigen. Dann musste eine Auszeit her, um alle noch einmal auf Kurs zu bringen. Diese zeigte zwar Wirkung und wir konnten wieder vorlegen, doch Abschlusspech und ungenaue Zuspiele brachte dann wieder die Gastgeber zurück ins Spiel und diese konnten dann auf 22:19 davonziehen. Doch in dieser Phase zeigte dann unser Torhüter seine wahre Klasse und wir kamen auf 23:22 heran. Beim Spielstand von 25:24 dann die Auszeit auf Gegners Seite. Das Unentschieden war nahe. Die Gastgeber in Unterzahl. Leider brachten wir den Ball nicht im Tor unter. Dann noch eine unnötige Zeitstrafe gegen uns. So wurde es leider nichts mit Auswärtspunkten und wir unterlagen einem starken Gegner 27:24.

Es spielten: Aurel, Jan (im Tor), Jannik, Arne, Nick, Markus, Moritz, Benny, Marc, Rene, Nico, Janis

Die Trainer der Männer 1 und 2 in der kommenden Saison 2020/2021

In der kommenden Saison werden die Männer 1 von Jens ten Brink trainiert. Jens begleitet die Mannschaft auch in der zweiten Saison als SG Aidlingen-Ehningen. Wir freuen uns sehr die nächste Saison mit zwei Männer-Teams zu bestreiten. Matthias „Matze“ Teichmann wird die zweite Mannschaft führen. Wir wünschen beiden Trainern viel Erfolg und freuen uns auf spannende Spiele.