Männer 2 erneut siegreich gegen Calw

Männer Kreisliga B

SG Aidl-Ehni 2 – SG HCL 3 45:19

Auch im Rückspiel können unsere Männer die Calwer deutlich schlagen. Der dünne Kader der Gäste schaffte es trotz Unterstützung aus der eigenen Jugend auf nur neun Spieler. Nach anfänglichen Ungenauigkeiten im Angriff taten wir uns schwer einen Vorsprung zu erspielen bzw. diesen zu halten. Immer wieder wurde ein 1 gegen 1 erzwungen anstatt auf eine Lücke zu spielen. Doch schnell gingen den Calwern die Ideen sowie die Luft aus und man führte zur Halbzeit mit acht Toren (18:10). Trotz spielerischer Überlegenheit motivierte Trainerin Marika uns auf gar keinen Fall das Spiel auf die leichte Schulter zu nehmen und weiterhin Gas zu geben. Diese Worte nahm sich unsere SG zu Herzen und überrannte sie die Gäste, um endgültig den Sack zu zumachen. 1 gegen 1, Tempogegenstöße oder Spielzüge wurden meist sauber durchgeführt und der gegnerische Torwart tat einem fast schon leid. Dieser musste in den zweiten 30 Minuten ganze 27 mal den Ball aus dem eigenen Netz holen.

Nach Abpfiff lautete der Spielstand 45:19, was nach einem Rekord der Männer 2 riecht. Insgesamt eine tolle Leistung, somit sichern wir uns zumindest für eine kurze Zeit den zweiten Tabellenplatz. Wir freuen uns über vier Kästen Bier, die sich in diesem Spiel angesammelt haben (Männer Debüt Daniel, erstes Männer Tor Arian, 30. Tor Marc und 40. Tor Luis).

Nach einem spielfreien Wochenende empfangen wir am 16. März die HSG aus Böblingen/Sindelfingen in unserer Schalkwiesenhalle. Auch Kreisliga-B Profis brauchen mal eine Pause.

Gespielt haben: Julian, Daniel (beide Tor), Marc (9), Markus, Luis (5), Arian (1), Jona (10), Tom (2), David (5), Ronny (2), JoJo (1), Janis (1), Basti (3) und Kevin (5). Trainer: Marika und Hannes.

Männer 2: Wiedergutmachung gelingt

Männer Kreisliga B

SG Aidl-Ehni 2 – SV Leonb/Elt 3 29:16

Nach einer langen Pause durften unsere Männer endlich wieder auf der Platte stehen, diesmal war der SV Leonberg/Eltingen zu Gast in unserer Buchhaldenhalle. Unsere 6:0 Abwehr stand von der ersten Minute an perfekt und im Angriff lief es mindestens genauso gut, sodass wir nach einer viertel Stunde schon 11:2 vorne lagen. Die im Hinspiel stark von ihrer A-Jugend abhängigen Leonberger mussten dieses Mal ohne ihre Unterstützung auskommen, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff fehlte es den Gästen deswegen an spielerischer Qualität und so mussten sie ihr Timeout nehmen. Wenig später führte unsere SG bereits zweistellig, während die Leonberger immer wieder an unserem Torhüter Timmy scheiterten. Die erste Hälfte der zweiten Halbzeit verlief ähnlich dynamisch, mit Tempo konnten wir viele Tore erzielen, bis man etwas nachlässig wurde und immer wieder mal ein Tor fangen musste. Im Gegensatz zur Abwehr gingen uns im Angriff die Ideen aus, selbst ein einfaches Stoßen über Außen war fast nie zu sehen und man erzielte in den letzten 15 Minuten nur noch 1 Tor. Besonders in Erinnerung bleiben uns die zahlreichen 2 Minuten-Strafen der Gäste, die entweder wegen Beschweren oder zu langsamer Abwehrarbeit von der Platte mussten.

Letztendlich haben wir deutlich gewonnen, jedoch hätte man noch höher gewinnen können, wenn wir den Fokus im Angriff nicht verloren hätten. Ein riesiges Lob geht an unseren Torhüter Timmy, der alle 6 Sieben-Meter Würfe gehalten hat und viele freie Würfe parieren konnte!

Gespielt haben: Timmy (Tor), Marc (13), Markus (1), Arian, Jona (4), Tom (1), David (1), Ronny (6), Janis (1), Jojo, Kevin (1), Sebe, Fritzi (1). Trainer: Marika und Ralf.

Männer 2 verlieren auswärts

Männer Kreisliga B

TSV Eningen/A. – SG Aidl-Ehni 2 26:22

Im dritten Auswärtspiel der Saison ging es für unsere M2 zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer nach Eningen unter Achalm. Unsere Männer starteten besser ins Spiel und wir konnten große Lücken in der gegnerischen Abwehr clever ausnutzen und somit immer einen 2-3 Tore Abstand halten. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff behaupteten sich unsere Männer und wir konnten zufrieden mit einem 12:10 aus unserer Sicht in die Kabine gehen.

Nach Wiederanpfiff merkten wir schnell, dass die Gastgeber einen Gang hochgeschaltet hatten und deutlich aggressiver in der Abwehr wurden und es immer schwerer wurde im Angriff vernünftig durchzuspielen. Zudem wurden wir immer einfallsloser und konnten nicht mehr unser Spiel zu Ende spielen, ehe wir aus dem Rückraum werfen mussten und somit viele Chancen vergaben. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit etwa konnten wir unsere Führung halten und auch die Auszeit konnte keine Ruhe mehr ins Spiel bringen. Unsere Chancenverwertung im Angriff wurde zu einem Debakel und der immer stärker werdende Torwart der Hausherren parierte und spielte schnell einen Tempogegenstoß, sodass unser Torwart machtlos war. Auch in der Abwehr konnten nur noch wenige Zweikämpfe gewonnen werden und man musste sich am Ende mit einem 4 Tore Rückstand geschlagen geben (22:26).

Fazit: An diesem Samstag Abend verlieren wir leider verdient bei einem durchaus schlagbaren Gegner und lassen somit 2 wichtige Punkte liegen.

Ein großer Dank geht an unsere mitgereisten Fans, die bei dem Wetter soweit gefahren sind um uns zu unterstützen.

Gespielt haben: Marc (4), Markus (4), Jannik, Nick, Jona (1), Tom (2), Luis (3), Alex, Hannes, Janis (2), Basti (2), David (2) und Fritzi (2) Trainer: Marika, Ralf und Kevin.

Männer 2 gewinnen nach verschlafenem Start gegen Eningen

SG Aidl-Ehni 2 – TSV Eningen/A. 25:23

Ein Spiel, welches mit ungewöhnlich vielen technischen Fehlern und nicht verwerteten Torchancen durchzogen war, führte schlussendlich trotzdem noch zum Sieg der SG Aidlingen-Ehningen.

Bereits nach den ersten 10 Minuten, in denen die Gegner aus Eningen ihre Torchancen genutzt haben, konnten sie einen Vorsprung von 5 Toren aufbauen (2:7). Das haben unsere Männer jedoch nicht auf sich sitzen lassen und haben sich im weiter Verlauf der ersten Halbzeit langsam wieder gefangen und konnten sich bis auf ein Tor heran gekämpfen (11:12). 

Nach der Pause war es ein ständiges Hin und Her, wobei sich die Gegner immer mit einem Tor Vorsprung behaupten konnten. Erst 15 Minuten vor Schluss haben die Männer der SG Aidlingen-Ehningen den entscheidenden Anschlusstreffer werfen können und haben dann auch direkt ihre Führung auf 3 Tore ausgebaut. Diesen Vorsprung konnten sie bis zum Schluss halten und so mit 25:23 das vorletzte Spiel der Saison zu Hause erfolgreich beenden.

Erster Auswärtssieg der Männer 2

TSV Eningen/A. – SG Aidl-Ehni 2 24:26

Top motiviert gingen die Männer 2 der SG Aidlingen-Ehningen in das Spiel um den ersten Auswärtssieg einzufahren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, berappelten wir uns schnell und es wurde ein offenes Spiel. Mit fünf Toren Rückstand gingen wir in die Halbzeit. 

In der zweiten Halbzeit kämpften wir uns durch eine starke Teamleistung und immer besser werdenden Abwehr in das Spiel zurück. In den letzten 2 Minuten schafften wir es das Spiel zu drehen und den ersten Auswärtssieg klar zu machen. Die besten Werfer: Johannes Kruschel und Ronnie Rosien mit 6 Treffern.

M2 schwächelt in der zweiten Halbzeit

SG Aidl-Ehni 2 – HSG BB/Sifi 4 24:28

Am Samstag stand das nächste Heimspiel gegen Böblingen/Sindelfingen 4 in der Buchhalden Halle an. Nach einem guten und ausgeglichenen Beginn fielen wir gegen Mitte der ersten Halbzeit mit drei Toren zurück. Jedoch konnten wir uns durch eine gute Abwehrleistung zurückarbeiten und gingen somit nur mit einem knappen Rückstand von 12:13 in die Halbzeitpause. 

Leider konnten wir zu Beginn der zweiten Halbzeit auf Grund eigener Fehler und einer zu geringen Chancenverwertung nicht an das Spiel der ersten Halbzeit anknüpfen. Das erlaubte es unseren Gegnern ihren Vorsprung auf 6 Tore und einen Stand von 17:23 auszubauen.  Nach einer Umstellung der Abwehr konnten wir den Rückstand verringern, verloren aber dennoch das Spiel leider mit 24:28.

Wir bedanken uns bei unseren Fans und hoffen, dass ihr uns auch bei unserem nächsten Heimspiel wieder unterstützt.

M2: Großartige Teamleistung beschert den ersten Sieg gegen den Tabellenführer

SG Aidl-Ehni 2 – HSG Schönbuch 3 29:27

Am Samstag, 29. Oktober 2022 stand das Derby gegen den Tabellenführer aus Schönbuch in der Festung Buchhaldenhalle in Aidlingen an. Durch eine kämpferische Teamleitung arbeiteten wir uns sauber in das Spiel. Zur Halbzeit führten wir verdient mit 16:11. Nach einer schwierigen Phase in der zweiten Hälfte kämpften wir uns durch starke Einzelaktionen wieder in das Spiel zurück. Am Ende gewinnen wir knapp aber verdient mit 29:27. Eine Weltklasse Torwartleistung von N. Weidel gepaart mit den beiden Top-Torschützen K. Kuttruff und R. Rosien, sichern der SG die ersten 2 Punkte der Saison.

Wir bedanken uns bei den besten Fans der Welt für eine Bombenstimmung in der Halle! Mit euch macht es macht es einfach Bock die Halle zu rocken. Wir hoffen euch genauso zahlreich in 2 Wochen zum nächsten Topspiel gegen Böblingen/Sindelfingen in der Buchhaldenhalle willkommen zu heißen!

Niederlage der Männer 2

SG HCL 3 – SG Aidl-Ehni 2 33:27

Nach der langen Sommerpause war die Vorfreude auf das erste Saisonspiel riesig. Mit vollem Kader, unterstützt von der A-Jugend gingen wir in das Spiel. Nach solidem Start und etwas schwacher Chancenverwertung lagen wir nur knapp zur Halbzeit zurück. Top motiviert und mit viel Moral kämpften wir uns nochmals in das Spiel. Am Ende reichte es leider trotz der jeweils 6 Tore von Ronny Rosien und Johannes Kruschel nicht aus das Spiel zu gewinnen.

Männer 2 feiern mit „Allstarteam“ Sieg zum Saisonabschluss

SG Aidl-Ehni 2 – SV Leonb/Elt 3 30:26

Wollte man das Spiel auf Grund von Verletzungen und Krankheiten am Freitagabend noch absagen, wendete sich 2 Stunden vor Spiel alles zum Guten. Zunächst waren es nur 8 Spieler, die zur Verfügung standen. Da zum Glück das Frauenspiel vor uns angesetzt war, wurde die Chance genutzt, um ehemalige Aktive und Jugendspieler anzusprechen, ob sie später noch bei den Männern 2 aushelfen würden. Eigentlich wollten diese nur Handball schauen, aber sie waren bereit später selbst zu agieren. Sehr zum Leid der Gäste, die nur 1 Auswechselspieler hatten. Zu Beginn konnten die eingespielten Gäste das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Doch ab der 22.min. erspielten sich unsere SG Männer einen 3 Tore Vorsprung, der bei munterem Durchwechseln bis zur Halbzeit gehalten wurde.

Das unterhaltsame Spiel ging in Hälfte 2 bis zur 52. Min so weiter, als es auf einmal nur noch 26:25 stand. Zu viele Nachlässigkeiten bei Passqualität und Abschlüssen brachten die Gäste gefährlich nah ran. Aber als die Ordnung auf dem Feld wieder hergestellt war, gelang ein 4:1 Lauf und die Leonberger wurden mit 30:26 besiegt. Genau das gleiche Ergebnis wie im Hinspiel.

Eine lange Saison mit nur 6 Handballspielen ist nun für uns zu Ende. Die Männer 2 bedanken sich bei allen Fans, die unsere Spiele gesehen haben und uns tatkräftig unterstützten. Wir wünschen unseren verletzten Spielern beste Genesung und ein Comeback zur neuen Runde und unseren anderen SG Mannschaften viele schöne und vor allem siegreiche und verletzungsfreie Spiele.

Es spielten: Jan, Markus, Ronny, Fritzi, Nick, Steffen, Benny, Tom, Jannis, Leo, Matthis, „Player“ Björn und Muckibudenbesucher Robin

Männer 2 verlieren erneut

SG Aidl-Ehni 2 – HSG BB/Sifi 4 27:29

Nach der Niederlage letztes Wochenende in Calw mussten die Männer 2 unbedingt gewinnen, um weiter Tabellenführer zu bleiben. Doch wie letzte Woche lief man von Beginn an einem Rückstand hinterher. Dieser konnte zwar mehrmals ausgeglichen werden, aber wir konnten nie vorlegen. Mit 12:14 ging es in die Kabine. 

Nach der Pause jedoch das gleiche Bild. Die HSG BöSi immer in Front und wir konnten trotz toller Unterstützung unserer Zuschauer das Blatt nicht wenden. Die Spieler taten alles, um die Niederlage abzuwenden. Doch zum Pech kam auch noch kein Glück dazu. Somit endete das Spiel mit 27:29 für die Gäste. Tabellenführung weg und noch 2 Verletzte mehr. Alex und Marc auf diesem Weg gute Besserung und wir sehen uns.

Es spielten: Jan, Julian, Markus, Ronny, Fritzi, Nick, Marc, Fabi, Kevin, Jannik, Alex, Steffen, Benny und Tom