Jungs der gemischten D retten einen Punkt gegen Nagold

SG Aidl-Ehni – VfL Nagold 22:22

Gegen den Tabellenzweiten aus Nagold fand die Mannschaft nur schwer ins Spiel. Schon nach wenigen Minuten führte der Gegner mit einigen Toren. Doch dann verbesserte sich die Abwehr von Angriff zu Angriff, die Anspiele an den Kreis gelangen perfekt und Aidlingen-Ehningen holte ein Tor um das andere auf. In der zweiten Halbzeit kämpften die Jungs um jeden Ball, so dass die Zuschauer ein packendes Spiel mit vielen schönen Kombinationen sahen. Die Partie endete unentschieden (22:22)

Männliche D-Jugend noch nicht auf der Höhe

SG HCL – SG Aidl-Ehni 26:22

Leider erwischten die Jungs nach der Winterpause keinen guten Start. Durch zu viele technische Fehler, wie Abspiel- und Fangfehler, wurde der Gegner zu leichten Toren eingeladen. Leider stand die Abwehr nicht sicher genug um diese kleinen Fehler auszugleichen. Trotzdem wurden schöne Zusammenspiele und durchsetzungsstarke Einzelaktionen gezeigt auf die hervorragend aufgebaut werden kann.

Tempohandball reicht nicht zum Sieg für die gemischte D-Jugend

SG Aidl-Ehni – HSG Schönbuch 20:30

Durch viele krankheitsbedingte Ausfälle musst die Mannschaft stark geschwächt gegen die HSG Schönbuch antreten. Trotzdem spielten sie von Beginn an Tempohandball und erzielten schöne Tore, Halbzeitstand 12:13. Leider schlichen sich in der 2. Halbzeit zu viele Abspielfehler ein, außerdem stand die Abwehr nicht mehr konsequent. Zum Schluss verlieren wir mit 20:30. Macht nichts Jungs: Tabellenzweiter ist eine sehr gute Leistung!

Gemischte D-Jugend: Erfolgreiches Ende der Rückrunde

Obwohl die Mannschaft krankheitsbedingt auf 5 Spieler verzichten mussten, spielten sie zu jedem Zeitpunkt Tempohandball. Sobald die Abwehrreihe der HSG einmal durchbrochen wurde, wurden sowohl schöne Tore im Kombinationsspiel als auch im 1 gegen 1 erzielt. HSG Schönbuch musste sich mit 16:23 geschlagen geben. 

Fazit nach der Rückrunde: 2. Platz – Gratulation!

Gemischte D: Come Back in der zweiten Halbzeit

SG Aidl-Ehni – SV Leonb/Elt 2 20:16

Durch unglückliche Pfosten- und Lattentreffer fand unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht so schnell ins Spiel. So musste die Jungs zur Halbzeit mit einem Rückstand von 9:12 in die Kabine gehen. Nach der Pause wurde die Abwehr deutlich besser, im Abschluss hatten wir etwas mehr Glück und so konnten sich die Mannschaft durch 4 Tore in Folge absetzen und die nächsten 2 Punkte gebührend feiern.

Männliche D-Jugend dominiert in Altensteig

TSV Altensteig – SG Aidl-Ehni 17:32

Bedingt durch das Ferienwochenende und Krankheit einiger Spieler fuhren die Ehninger Jungs der männlichen D-Jugend nur zu acht nach Altensteig. Dafür aber mit toller Unterstützung unserer E-Jugendlichen.

In dem sehr torreichen Spiel dominierten die SG von Anfang an und führten so schon nach 10 Minuten mit 4:9 Toren. Schöne und durchsetzungsstarke Einzelaktionen zeigten schnell wer wohl als Sieger die Platte verlassen werden würde da auch das hohe Tempo, trotz Handballcamp am Vormittag, bis zum Schluss durchgehalten werden konnte. Durch diesen Sieg steht die Mannschaft auf dem 2. Tabellenplatz. Gratulation, Jungs!

Männliche D-Jugend sichert Punkt gegen den Tabellenführer

SG Aidl-Ehni – SV Magstadt 18:18

Die Jungs der D-Jugend kamen von Anfang an gegen den ungeschlagenen Tabellenführer gut ins Spiel und führten verdient in der Halbzeit mit 2 Toren. Ein Spieler aus Magstadt war allerdings sehr schwer in den Griff zu bekommen und fand immer wieder eine Lücke in unserer Abwehr. Leider mussten wir in den letzten Sekunden durch einen 7-Meter noch den Ausgleich hinnehmen. Dadurch hat sich das Unentschieden zuerst wie eine Niederlage angefühlt, ist es aber nicht! Gegen den Tabellenführer eine super Leistung!

Männliche D-Jugend unterliegt in Nagold

VfL Nagold – SG Aidl-Ehni 23:11

Gegen eine körperlich überlegene Nagolder Mannschaft mussten unser Jungs an diesem Wochenende leider eine Niederlage mit nach Hause nehmen. Trotz immer wieder aufblitzenden schönen Kombinationen mussten wir schlussendlich akzeptieren dass diesmal der Gegner in heimischer Halle stärker war. Aber mit etwas mehr Selbstvertrauen und dann in heimischer Halle werden wir allen Fans zeigen was im Training gelernt wurde und freuen uns auf ein sicherlich ausgeglichenes Rückspiel auf Augenhöhe.

Toller Turniertag in Kuppingen für unsere männliche D-Jugend

Beim 5-Athlon in Kuppingen spielten unsere Jungs bei herrlichem Wetter ein tolles Turnier! Bei ihrer ersten Turnierteilnahme kamen sie beim Handball gleich eine Runde weiter und zeigten in allen 7 Spielen Kampfgeist. Doch auch in den anderen Disziplinen wie Beach-Bolz, Kugel-Labyrinth, Wassertransport und Ballschleuder zeigten sie tollen Teamgeist. Klasse Jungs, auf diese Leistung können wir aufbauen!

Eure Trainer Rosi und Muri

Mit einem Tor die Bezirksliga verpasst!

Durch eine tolle Platzierung in der 1. Qualifikationsrunde (2. Platz) durften die Jungs der männlichen D-Jugend in der 2. Runde gegen den SV Leonberg/Eltingen, HSG Schönbuch und TSV Betzingen antreten. Gegen Leonberg/Eltingen spielte die Mannschaft zu nervös und ließen den Gegner durch keine konsequente Abwehrleistung zu leichten Toren kommen. Im zweiten Spiel lief es schon besser, leider war das Glück nicht auf unserer Seite und so prallte ein ums andere Mal der Ball von der Latte oder dem Pfosten ab. Im dritten Spiel stand die Abwehr konsequent und im Angriff wurde mit schönen Zuspielen tolle Tore erzielt. Am Ende haben die Jungs verdient die Bezirksklasse erreicht – ein Tor mehr und die Qualifikation zur Bezirksliga wäre geschafft gewesen. Das ist zwar schade, aber auf diese Leistung können wir super aufbauen. Das Trainingslager vor den Sommerferien ist schon in Planung.