Mit einem Tor die Bezirksliga verpasst!

Durch eine tolle Platzierung in der 1. Qualifikationsrunde (2. Platz) durften die Jungs der männlichen D-Jugend in der 2. Runde gegen den SV Leonberg/Eltingen, HSG Schönbuch und TSV Betzingen antreten. Gegen Leonberg/Eltingen spielte die Mannschaft zu nervös und ließen den Gegner durch keine konsequente Abwehrleistung zu leichten Toren kommen. Im zweiten Spiel lief es schon besser, leider war das Glück nicht auf unserer Seite und so prallte ein ums andere Mal der Ball von der Latte oder dem Pfosten ab. Im dritten Spiel stand die Abwehr konsequent und im Angriff wurde mit schönen Zuspielen tolle Tore erzielt. Am Ende haben die Jungs verdient die Bezirksklasse erreicht – ein Tor mehr und die Qualifikation zur Bezirksliga wäre geschafft gewesen. Das ist zwar schade, aber auf diese Leistung können wir super aufbauen. Das Trainingslager vor den Sommerferien ist schon in Planung.

Orientierungsrunde der gemischten E-Jugend

Bei sehr hohen Temperaturen spielte die gemischte E-Jugend am Samstag in der Orientierungsrunde gegen Spvgg Renningen, HSG Schönbuch und SV Magstadt. Gegen Renningen kamen die Jungs gleich gut ins Spiel und gewannen deutlich. Gegen die HSG Schönbuch mussten sie jedoch einige gute Würfe hinnehmen und verloren dieses Spiel. Gegen Magstadt konnten sie ihre volle Stärke wieder ausspielen und gewannen auch hier wieder deutlich. Somit ist klar, dass die Spielstärke für die 6+1 Runde ausreicht. Sehr gut gekämpft, Jungs!

Weibliche D-Jugend beim Turnier in Reusten

Am 25. Juni 2022 starteten die Mädels der weiblichen D-Jugend beim Rasenturnier in Reusten. Gegen 6 andere Mannschaften mussten sich die Mädels den ganzen Tag über beweisen. Über alle Spiele hinweg zeigten sie tolle Ansätze und konnten das bereits gelernte gut umsetzen. Die Trainer nutzten das Turnier natürlich auch zum prüfen was schon gut klappt und an was die Mannschaft in Zukunft im Training weiter arbeiten muss.

Neben dem sportlichen Wettkampf konnten wir auch als Mannschaft nochmal fester zusammen wachsen und hatten einen sehr schönen Tag in Reusten. Am Ende des Turnieres waren alle fix und fertig von den anstrengenden Spielen und der Sonne. Alle Spielerinnen hatten sehr viel Spaß und jede konnte mit einem Lächeln im Gesicht nach Hause fahren.

Für die SG spielten: Matea, Charlotte, Neela, Thea, Sofia, Hanna, Claire, Lotta, Tilda, Viki und Carla.

Qualifikationsrunde der gemischten D-Jugend

Die SG Aidlingen-Ehningen leistete am Sonntag, den 22. Mai 2022 eine unerwartet hervorragende Mannschaftsleistung in der Qualifikation mit einem verdienten 2. Platz:

HSG BB/Sifi : SG Aidl-Ehni 8:5
SG Aidl-Ehni : SG HCL 8:5
SG Aidl-Ehni : TSV Altensteig 12:10

Das Trainer Team Rosi und Murat mit Eltern sind sehr stolz auf die Jungs und freuen sich auf die nächsten Spiele. 

Vor Anreise war schon bekannt das wir ohne unseren Torhüter zurecht kommen müssen. Trotzdem sind wir gleich im ersten Spiel gegen die HSG BB/ Sifi sehr konzentriert und wach ins Turnier gestartet. Leider war es uns trotz starker Leistung nicht möglich gegen die sehr gut aufgestellte HSG BB/Sifi zu punkten. Dennoch behielt die Mannschaft die starke Leistung bei und gewannen die nachfolgenden Spiele  verdient.

Für die SG Aidlingen-Ehningen spielten Marlon (14), Maxim (2), Linus (2), Paul (3), Patrick (2), Luis (2), Noah, Samuel, Chris, Michele, Niklas

Wir sind heiß auf die kommende Runde und deren Herausforderungen und freuen uns auf eine erfolgreiche und spannende Saison und hoffen auch weiterhin auf die Unterstützung der Eltern.

Eure gemischte D-Jugend SG Aidlingen-Ehningen 

mD: Endgame in Pfullingen

Die Jungs der D-Jugend krönen Ihre Saisonleistung, und sind Meister der Bezirksklasse 2021/2022.

Zum Showdown der 3 Staffelsieger kam es am Sonntag den 10. April 2022 in der Kurt-App Sporthalle in Pfullingen. Mit Nagold und Pfullingen warteten zwei echt schwere Kaliber, die in Ihren Staffeln ebenso dominiert hatten wie unsere Jungs. Gespielt wurde im Turniermodus, jeder gegen jeden, die Spielzeit wurde jedoch um 5 Minuten pro Halbzeit auf 2 x 15 Minuten verkürzt. Im ersten Spiel konnten wir in aller Ruhe unsere Gegner beobachten und analysieren und erlebten ein interessantes Match zwischen zwei unterschiedlich agierenden Mannschaften, bei dem Nagold am Ende mit sechs Toren die Nase vorne hatte.

Im zweiten Spiel waren wir dann gegen Nagold aufgefordert. Ein über lange Zeit enges Spiel, bei dem mal das eine, mal das andere Team vorne war. Der Lauf der SG AE begann in der 19 Minute, als man einen 2-Tore Rückstand in einen 2-Tore Vorsprung drehte und diesen bis zum Endstand von 20:18 nicht mehr abgab.

Ohne eine längere Regeneration ging es dann gegen Pfullingen. Hier baute man nach einem ersten Abtasten den Vorsprung kontinuierlich aus und kam am Ende, trotz brennender Muskeln und Lungen zu einem nie gefährdeten 26:14 Sieg.

In beiden Spielen schlugen unsere Top-Scorer David und Fabius wieder gnadenlos zu, das Abwehr-Bollwerk stand wie eine Mauer und brachte die Angreifer oft zur schieren Verzweiflung. Daher heißt es verdientermaßen „Endrunde dominiert“ (Zitat Jugendvertreter Bezirk Achalm-Nagold), Endgegner besiegt, mit weißer Weste Meister der Bezirksklasse 21/22.

Einen besonderen Dank möchten wir noch allen Eltern und mitgereisten Fans aussprechen, die uns während der gesamten Runde immer unterstützt und gepusht haben. DANKE!

Die Meisterspieler der SG: Olli, Fabian, Luca K., Luis, David, Henri, Hannes, Felix, Marlon, Fabius, Luca H., Paul, Hagen, Maxim  

gJD: Souveräner Staffelsieger in der Bezirksklasse

Nachdem man sich in der Hinrunde nur durch das schlechtere Torverhältnis nicht für die Bezirksliga qualifizieren konnte, machte das Team in der Rückrunde nun Ernst. Die Devise „wir geben keinen Punkt ab“ wurde von den Trainern ausgegeben und von der Mannschaft auch eins zu eins so umgesetzt. Mit 12:0 Punkten und 154:52 Toren wurden die Jungs souverän Staffelsieger der Bezirksklasse 2 und bekannten auch beim Feiern entsprechend Farbe! Ein Team, … nicht zu stoppen.

Nächstes Wochenende finden nun am 10. April 2022 die Finals gegen die anderen beiden Staffelsieger statt. Selbstverständlich laden wir alle herzlich ein, uns in Pfullingen, bei den Spielen gegen Nagold und Pfullingen entsprechend zu unterstützen!

mjC: Gut gekämpft, leider verloren

HSG BB/Sifi 2 – SG Aidl-Ehni 31:18

Mit einer deutlichen 31:18 Niederlage (Halbzeit 15:8) beendete die männliche C-Jugend der SG Aidlingen-Ehningen diese äußerst herausfordernde Saison.

Die Partie begann eigentlich sehr ausgeglichen und man merkte, dass sich die Jungs vorgenommen haben das letzte Spiel, bei dem es eigentlich nur noch um die goldene Ananas ging, mit einer ordentlichen Leistung zu absolvieren. 

Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Halbzeit gab es entsprechend immer wieder Phasen, in denen die Abwehr sehr gut stand und auch im Angriff schön kombiniert wurde. Letztlich war es jedoch die fehlende Konstanz und auch ein wenig Pech, die das durch einige D-Jugendspieler ergänzte Team am Ende um ein engeres Ergebnis oder gar einen Sieg brachte.

Ein Großteil der Jungs wird nächstes Jahr in der B-Jugend angreifen und man kann sich sicher sein, dass die Jungs dort – wieder unter normalen Bedingungen – ein Ausrufezeichen setzen werden!

Für die SG spielten:  Davin, Lino, Niclas, Tim, Micha Lukas M, Lukas W, Moritz, Louis, Fabius, Marlon, Henri.

VR-Talentiade in Ehningen

Vor über 2 Jahren, im Januar 2020, wurde die Talentiade das letzte mal in Ehningen ausgetragen. Am Sonntag, den 4. April 2022 war es endlich wieder soweit: Beide E-Jugend Mannschaften verbrachten einen sportlichen Nachmittag bei der VR-Talentiade kombiniert mit E-Jugend Spieltag.

Mit großem Ehrgeiz und Spaß erkämpften sich sowohl unsere Mädels als auch unsere Jungs jeweils ein 2:2 Unentschieden gegen die Gegner aus Nebringen und Herrenberg. Die Eltern hatten ordentlich was anzufeuern und zu bejubeln. Alle hatten großen Spaß! Und wir freuen uns schon auf die neuen Mannschaftskonstellationen nach den Osterferien.

gemischte Jugend E-Endrunde 4:1/3

H2Ku Herrenb. – SG Aidl-Ehni 2 2:2

weibliche Jugend E-Endrunde 4:1/2

SG Nebr/Reust 2 – SG Aidl-Ehni 2 2:2

Ergebnisse der Woche vom 28. März bis 3. April 2022

Männer Kreisliga A
SG Aidl-Ehni – TSV Betzingen 2 35:23

Frauen Bezirksklasse
SG Aidl-Ehni – H2Ku Herrenb. 3 33:25

Frauen Kreisliga A
SG Aidl-Ehni 2 – SG Tübingen 2 28:20

Männliche A Jugend Bezirksklasse
SG HCL – SG Aidl-Ehni 31:31

Männliche A Jugend Bezirksklasse
SG Aidl-Ehni – TSV Betzingen 19:20

männliche Jugend B Bezirksliga Endrunde Staffel 2
SG HCL – SG Aidl-Ehni 30:27

männliche Jugend C Bezirksklasse St 2
HSG BB/Sifi 2 – SG Aidl-Ehni  31:18

gemischte Jugend E-Endrunde 4:1/3
H2Ku Herrenb. – SG Aidl-Ehni 2 2:2

weibliche Jugend E-Endrunde 4:1/2
SG Aidl-Ehni – SG Nebr/Reust 4:0

weibliche Jugend E-Endrunde 4:1/2
SG Nebr/Reust 2 – SG Aidl-Ehni 2 2:2

Weibliche E-Jugend unterliegt im Lokalderby gegen SG Aidlingen-Ehningen 1 knapp!

Der dritte Spieltag führte die Mädels am Samstag, den 26.03.2022 abermals nach Gäufelden-Nebringen.  Dieses Mal stand mit dem Gegner aus Aidlingen – die als SG Aidlingen-Ehningen 1 starten – ein Lokalderby an! 

Los ging es mit Funino, welches die Aidlinger trotz einiger großartigen Tore der Ehninger mit 15:12 für sich entschieden. Im Handballspiel konnten die Mädels von Anfang an immer wieder gute Torchancen verwandeln – kassierten aber leider mehr Gegentore als selbst geworfen wurden. 

Nach der dritten Niederlage in Folge hoffen die Mädels aber jetzt beim letzten Spieltag nächsten Sonntag zu Hause in der Schalkwiesenhalle auf ihren ersten Erfolg! Danke an Nico für’s Aushelfen als Trainer.

Es spielten: Annabelle, Lucie, Lilli, The , Neela, Sofie & Fabienne. Trainer Nico Butsch