männliche C-Jugend: Arbeitssieg gegen Nagold

TSV Ehningen – VfL Nagold 28:23

Ehningen startete gut ins Spiel, durch die schnelle Spielweise stand es schon nach wenigen Minuten 7:2. In der Abwehr fand Ehningen eine gute Mischung aus offensiver und defensiver Abwehr. Die herausgefangenen bzw. geblockten Bälle wurden konsequent in schnelle Tore umgewandelt. In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte und dadurch die Konzentration etwas nach, so dass Nagold bis auf 3 Tore ran kam. Ehningen mobilisierte nochmal alle Kräfte und konnte letztendlich einen wunderschönen Arbeitssieg feiern. 4 Spiele – 4 Siege. Weiter so, Jungs!

Spiele am kommenden Wochenende

Auswärtsspiele am Samstag, 16. November 2019

Männer Kreisliga A
18:45 SV Magstadt 2 – SG Aidl-Ehni
Sporthalle, Alte Stuttgarter Straße 70, 71106 Magstadt

weibliche Jugend B Bezirksklasse
14:00 SG Tübingen – TSV Ehningen
Sporthalle 2 des Landkreises, Waldhörnlestraße 13, 72072 Tübingen-Derendingen

Auswärtsspiele am Sonntag, 17. November 2019

männliche Jugend B Bezirksliga
14:10 TSV Altensteig – TSV Ehningen
Eichwaldhalle, Grenzweg 55, 72213 Altensteig

männliche Jugend C Bezirksklasse
13:30 HSG BB/Sifi 3 – TSV Ehningen
Murkenbachhalle 1, Murkenbachweg 8, 71032 Böblingen

Sieg der männlichen A-Jugend – Nichts für schwache Nerven

HSG Schönbuch – SV Aidlingen  30:33

Nach einem holprigen Start, vor allem in der Abwehr, hat sich Aidlingen immer mehr ins Spiel eingefunden. Die erste Halbzeit verlief durchweg ausgeglichen, obwohl die Aidlinger Jungs viele hundertprozentige Chancen nicht verwandeln konnten. Aidlingen ging dann doch mit einem Tor plus in die Halbzeitpause. Nach dieser ging es genau so spannend weiter, die erste Halbzeit schien sich zu wiederholen. Den Aidlingern fehlte zu oft die letzte Konsequenz und der Abschlusswille. Dies änderte sich erst in den letzten fünf Spielminuten. Endlich konnte die Aidlinger Mannschaft spielerisch überzeugen und gewann die Partie mit 30:33. Vielen Dank an die mitgereisten Zuschauer, die lautstark bis zum Abpfiff mitgefiebert haben.

Trainerfazit: Nico und ich hätten ehrlich gesagt nicht erwartet, dass wir uns gegen einen auf vielen Positionen körperlich schwächeren Gegner so schwer tun werden. Aber unsere Vorteile haben wir einfach nicht konsequent genutzt und dadurch das Spiel, in meinen Augen, unnötig spannend gemacht. Einzig die Schlussphase, in der wir die Abwehr kompakter gestaltet haben und so noch den ein oder andere Tempogegenstoß mehr rausholten, konnte uns dann doch den Sieg sichern. Allerdings brauchten wir auch hier immer noch gefühlte drei Torchancen um ein reales Tor zu machen. Das ist definitiv noch zu viel und kann auch nicht nur auf die mangelnde Erfahrung mit einem Harzball zurückzuführen sein. Zum Schluss stehen zwei Punkte da, die wir gerne mitgenommen haben und die Kampfbereitschaft der Jungs ist ein wichtiger Pluspunkt, auf den wir aufsetzen müssen.

Für den SVA am Ball:
Aurel, Marc, Dario, Benedikt, René, Quirin, Fabian, Mathis und Matteo.

Mit Spaß dabei! Eine Spiel- und Übungsstunde für Minis

Bei den PROFIS haben am Mittwoch, den 23. Oktober 2019, 17 Kinder teilgenommen und sich bei einem abwechslungsreichen Programm ausgepowert. Schön zu sehen war, wie engagiert und freudig sich die Schulkinder in der Übungsstunde bewegten. Interessante und spaßbringende Übungen mit und ohne Ball, das war unser Motto. Es wuselte nur so durch die Turn- und Festhalle. Zum Trainingsende gab es ein richtiges Handballspiel, bei welchem das Erlernte ausprobiert werden konnte.

Nun brauchen Eltern, die für bewegungswillige Sprösslinge den passenden Sport suchen, nicht lange zu zögern, denn wöchentlich finden für die verschiedensten Altersgruppen Trainingseinheiten unter fachmännischer Leitung statt. Die Handballabteilung in Ehningen bereitet die sportliche Zukunft vor, so erlernen Handballkinder wöchentlich das kleine Handball-ABC.

Spieltag der weiblichen D-Jugend in Magstadt

TSV Ehningen – TSV Neuhengstett 9:3
TSV Ehningen – TSV Altensteig 6:20

Die weibliche D-Jugend musste am ersten Spieltag leider auf einige Spielerinnen verzichten, wurde aber toll durch zwei Mädels der E-Jugend unterstützt. Das erste Spiel gewann die junge Ehninger Mannschaft deutlich, hatte jedoch beim zweiten Spiel gegen eine vorallem körperlich überlegendere Mannschaft das Nachsehen. Für Ehningen spielten: Lisa, Sindli, Salma, Hannah, Emilie, Emily, Lisa, Agata.

Die Spiele fanden bereits am Samstag, den 19.10.2019 statt

Erster Spieltag der gemischten F-Jugend in Nebringen

Zum Saisonauftakt am Sonntag, den 20. Oktober 2019 trat der TSV Ehningen mit zwei Mannschaften in Nebringen beim Spieltag der gemischten F-Jugend an. Gemeinsam mit Mannschaften aus Böblingen/Sindelfingen, Reusten, Waldhaus und Aidlingen spielen wir in der Staffel 6 des Bezirks.

Für einige Spieler unserer beiden Teams war dies der erste Spieltag ihrer Handball-Karriere. Für andere, erfahrenere Spieler schon die zweite Saison. Für uns alle war es ein sehr schöner Nachmittag voller Sport und Spaß. Wir konnten viel Erfahrungen sammeln. Uns ein paar Tricks bei anderen Mannschaften abschauen und auch einige Spiele gewinnen.

Der Höhepunkt war die Siegerehrung. Alle Spieler erhielten Medaillen und eine Urkunde. Die mitgereisten Fans, Eltern, Geschwister und Großeltern jubelten uns zu.

Weibliche C-Jugend mit leerer Bank

SV Leonb./Elt. 2 – TSV Ehningen 18:11

Ohne Auswechselspielerin ging es nach Leonberg. Es war klar, dass das keine leichte Aufgabe wird. Die Leistung in der Abwehr und auch die unserer Torhüterin war wieder einmal vorbildlich. Leider hapert es aber immer noch im Angriff. Mit etwas mehr Mut im Abschluss wären hier bestimmt noch mehr Tore für uns gefallen und das Ergebnis nicht so eindeutig!