Zum Abschluss ein Handball-Leckerbissen

Zu unserem letzten Spiel der dieser Saison, machten wir uns am 16. Februar 2020 mit zwei Mannschaften auf nach Nagold um gegen den SV Bondorf 1 und 2 zu spielen. Mit dem Rückenwind aus den letzten Spielen und dem Respekt aus der ersten Begegnung vor einigen Wochen, wollten wir diese Partie unbedingt gewinnen. Entsprechend motiviert traten die beiden Mannschaften aus Ehningen an.

Obwohl nur eine Woche Zeit zum Üben war, gewann Ehningen 1 die Koordination nach 3 Übungen deutlich mit 57:47. Nach kurzer Verschnaufpause ging es weiter mit dem Funino. Hier setzte das Team sich konsequent durch und lies den Gegner mit schnellen und teilweise wunderschönen Kombinationen mehr als Staunen. Funino wurde mit 30:9 gewonnen. Beim dritten Spiel, dem Handball, lief es diese Woche deutlich besser als beim letzten Spieltag. Die Abwehr funktionierte sehr gut. Im Angriff wurde mit schnellen Pässen, vielen Toren, eben allem alles was dazugehört, ein toller Tempohandball gespielt. Jede Spielerin und Spieler durfte sich mehrmals als Torschütze eintragen. Der Trainer war absolut zufrieden mit der Leistung. Handball wurde mit 210:21 Punkten gewonnen.

Ehningen 1 hat 6 Punkte aus dieser Begegnung mitgenommen und ist somit als ungeschlagener Staffelsieger mit 11:1 Punkten nach Hause gefahren. Der Trainer des SV Bondorfs lobte die Ehninger Mannschaft, die sich seiner Meinung nach seit der letzten Begegnung enorm weiterentwickelt habe.

Ehningen 2 erwischte einen perfekten Tag gegen den SV Bondorf 2. Wunderschön anzusehen war, wie motiviert alle Spieler des Teams zu Werke gingen um das im Training erlernte umzusetzen. Alle Spiele (Koordination, Funino und Handball) konnten souverän gemeistert werden. Auch Ehningen 2 besiegte den Gegner mit 6:0 Punkten und hat damit die Saison mit nur einer Niederlage auf Tabellenplatz zwei abgeschlossen. 

Es ist schön von der Bank aus zu sehen mit welcher Begeisterung die Kids zu Werke gehen und sich Woche um Woche verbessern möchten. In diesem Sinne möchte ich mich bei meinen Mannschaften für sensationelle 5 Monate bedanken, in denen ich nicht für möglich gehalten hätte, dass wir diese Saison so erfolgreich beenden. Vielen Dank.

Für den TSV Ehningen 1 spielten: Agata, David, Fabius, Lena, Lina, Lisa und Robin.
Für den TSV Ehningen 2 spielten: Jan, Julia, Leonard, Leonie, Luca, Paul und Sophie M.

Gemischte E-Jugend: Topspiel hält, was es verspricht

Zum Topspiel reiste der TSV Ehningen 1 am 8. Februar 2020 nach Altensteig um gegen unseren stärksten Konkurrenten, den TV Rottenburg 1 zu bestehen. Beide Mannschaften hatten vor diesem Spiel noch kein einziges Spiel verloren und daher war mit einem spannenden Spieltag zu rechnen.

Es ging mehr als perfekt für uns los, denn alle Kinder holten im Schnitt 22 von 24 maximalen Punkten bei der Koordination. Wir gewannen souverän mit 67:52 und führten daher nach dem ersten Spiel mit 2:0.

Danach mussten wir uns im Funino beweisen. Mit tollen Anspielen auf beiden Seiten und ständig wechselnden Führungen, endete es 21:21. Alle anwesenden Fans sahen den TSV Ehningen eigentlich knapp vorne. Nach 2 Spielen stand es nun 3:1.

Nun musste das Handballspiel entscheiden wer als Sieger vom Platz ging. Als wir die andere Halle vor Ort betraten ,waren wir dann doch etwas überrascht, da wir nicht, wie normalerweise üblich, auf ein Hallendrittel spielten, sondern fast auf die ganze Halle. Dies ist eigentlich erst ab der D-Jugend üblich. An Spannung nicht zu überbieten war dieses Spiel ein absoluter Krimi, den wir leider unglücklich an den TV Rottenburg 1 mit 39:33 verloren. Nun stand es am Ende 3:3 und jeder ging mit einem Punkt nach Hause.

Nächste Woche müssen wir am letzten Spieltag als Tabellenerster nochmals gegen den SV Bondorf (Tabellendritter) antreten, während unser Verfolger nochmals gegen die deutlich schlechteren Nebringer/Reustener (Tabellenfünfter) spielen wird.

Wir sind höchstmotiviert den Platz als Sieger zu verlassen um die Tabellenspitze zu verteidigen. Egal, wie dieses Spiel ausgehen wird, können alle Spielerinnen und Spieler über das Erreichte schon jetzt mehr als Stolz sein. 

Ganz besonderer Dank gilt den Mädels Agata, Lena, Lina, Lisa und Marie, die sich einmal mehr gegen einen Gegner mit ausschließlich Jungs im Team mehr als souverän behaupten und sich Respekt verschaffen, der so nicht üblich ist. Ganz, ganz stark. Für den TSV Ehningen 1 spielten: Agata, David, Fabius, Lena, Lina, Lisa, Marie und Robin.

Danach spielte der TSV Ehningen 2 gegen den TV Rottenburg 2. Das Team konnte einmal mehr bei allen Spielen eine durchweg starke Mannschaftsleistung auf den Platz bringen. So hatte der TV Rottenburg nicht den Hauch einer Chance und ging dreimal als Verlierer vom Platz. Wir gewannen sowohl die Koordination, Funino als auch das Handballspiel. Am Ende des Tages hieß es, 6:0 Punkte für den TSV Ehningen 2.

Klasse Leistung, macht weiter so. Für den TSV Ehningen 2 spielten: Emily, Jan, Leonard, Leonie, Luca, Mia, Patrick, Paul und Sophie M.

Zu unserem letzten Spiel in der regulären Saison am 16. Februar 2020 in Nagold, würden wir uns mehr als freuen, wenn unsere lautstarken Fans uns auch hier wieder unterstützen würden. Vielen lieben Dank, ihr seid Spitze!

Trikottag der Handballer in Ehningen

Am Mittwoch, 29. Januar findet der AOK-Trikottag in Baden-Württemberg statt und unsere E- und F-Jugend Mannschaften sind stolz in ihren Handballtrikots in die Schule gegangen. Die milden Temperaturen kamen uns natürlich entgegen, konnten wir so doch richtig schön Werbung machen für unseren Verein und den tollen Handballsport.

Gemischter Heimspieltag der E-Jugend TSV Ehningen 1 und 2 in der Schalkwiesenhalle

Am 26. Januar 2020 durfte der TSV Ehningen 1 seinen Heimspieltag gegen den TSV Nebringen/ Reusten 1 bestreiten. Wir starteten mit lautstarken Fans im Rücken mit Funino. Hier legten wir mit Vollgas los und brachten den Gegner teilweise zum Staunen, so dass wir gleich zu Beginn zeigten, wer Herr im Hause ist und gewannen mit 20:3.

Nun ging es nach kurzer Verschnaufpause weiter mit Handball. Auch hier konnten wir zeigen, was in den letzten Wochen und Monaten im Training gelernt wurde. Mit wunderschönen Anspielen und immer mit Blick auf einen freien Mitspieler, konnten sich auch heute wieder fast alle Spielerinnen und Spieler in die Torschützenliste eintragen, so dass wir das Handballspiel mit 88:28 gewannen.

Nun ging es zur letzten Disziplin, der Koordination. Um unserem Heimpublikum eine makellose Bilanz vorzuweisen, konnte auch diese mit 2:0 Punkten für uns entschieden werden, so dass wir unseren Gegner in Gesamtsumme mit 6:0 in die Schranken verwiesen. Tabellenführung verteidigt, weiter so. 

Ein besonderer Dank gilt unseren Mädels Agata, Lena, Lina, Lisa, Mia und Sophie, die den Jungs aufopferungsvoll zur Seite standen und den Sieg festhielten. Für den TSV Ehningen 1 spielten: Agata, Fabius, Leonard, Lena, Lina, Lisa, Mia, Patrick, Robin und Sophie.

Der TSV Ehningen 2 spielte gegen den VFL Nagold und wollte der 1. Mannschaft in nichts nachstehen. Auch Heute konnten alle 3 Spiele, Handball, Funino und Koordination souverän gewonnen werden. Auch hier blieben alle 6 Punkte in Ehningen. Ganz ganz starker Auftritt beider Mannschaften. Wir sind unglaublich stolz auf euch wie ihr das Erlernte auf den Spieltagen umsetzt. Macht weiter so.

Für den TSV Ehningen 2 spielten: Anton, Calvin, Emily, Jan, Julia, Leon, Luca, Luis, Paul und Tom  

Die gemischte E-Jugend des TSV Ehningen. Foto: A. Gensmantel

VR-Talentiade anlässlich der Handball E-Jugend Spieltage in Ehningen

Am Sonntag, den 26. Januar 2020 richtete der TSV Ehningen den 4 . Spieltag von 4 E-Jugend Staffeln aus.

Am Vormittag spielten die Mädchen und am Nachmittag die gemischten Mannschaften. Die Handballer des TSV Ehningen betreuten 20 Mannschaften mit über 150 sportbegeisterten Kindern. Es wurden 2 verschiedenen Ballspiele, Handball und Funino, sowie verschiedene Koordinationsübungen in spannenden Wettkämpfen ausgetragen. 

Alle Beteiligten erhielten nach ihrem Spieltage Urkunden und ein kleines Präsent von der VR-Bank Ehningen-Nufringen. Gleichzeitig überreichte Herr Eisenhut einen Scheck über 300 Euro an einen der Jugendtrainer des TSV. 

Alle Teilnehmer des Talenttages in Ehningen haben die Chance sich für die 2. Runde- Bezirksentscheid zu qualifizieren. Nach dieser 2. Runde findet dann am 3. Oktober die letzte Runde, der sogenannte der Verbandsentscheid, statt. Daran dürfen aus den acht Handballbezirken jeweils 10 Kinder teilnehmen. Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Sportverbandes werden in das VR-Talentiade-Team berufen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden. Zahlreiche Informationen, Berichte und Fotos sind auch unter: www.vr-talentiade.de zu finden!

Aus Sicht der 3 angetretenen Ehninger Mannschaften war dies ein optimaler Spieltag in der eigenen Halle. Alle drei Mannschaften konnten ihre Spiele für sich entscheiden und die weibliche E-Jugend ist nun uneinholbarer Tabellenerster in ihrer Staffel. 

VR-Bank Ehningen-Nufringen eG sucht sportlich begabte Kinder

Zusammen mit dem TSV Ehningen Abteilung Handball wird am Sonntag, den 26. Januar 2020 die erste Runde der VR-Talentiade-Sichtung im Rahmen der Spieltage der E-Jugend durchgeführt.

Bei der VR-Talentiade-Sichtung dürfen Mädchen und Jungen des Jahrgangs 2009 und jünger zeigen, was in ihnen steckt. Der TSV Ehningen und die VR-Bank Ehningen-Nufringen eG organisieren zusammen ein Sportfest, bei dem besonders begabte Kinder für die Sportart Handball entdeckt werden sollen.

Die Volksbanken Raiffeisenbanken in Württemberg haben das Konzept im Jahre 2001 zusammen mit den Sportfachverbänden der Sportarten Fußball, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen aufgestellt. Im Jahr 2009 stieß dann noch die Sportart Golf als 7. Sportart hinzu. Seit 2010 finden die VR-Talentiade-Veranstaltungen auch in den benannten Sportarten in Baden und  Südbaden und somit in ganz Baden Württemberg statt.

Im 20. Jahr der Kooperation beginnt die Veranstaltungsreihe nun mit der 1. Runde (VR-Talentiade-Sichtung). In jeder E-Jugend-Staffel der acht HVW-Bezirke ist immer ein Spieltag gleichzeitig auch eine VR-Talentiade-Veranstaltung.

Alle Teilnehmer des Talenttages in Ehningen erhalten bei der Siegerehrung durch einen Vertreter der VR-Bank Ehningen-Nufringen Geschenke und Urkunden überreicht und haben die Chance sich für die 2. Runde- Bezirksentscheid zu qualifizieren. 

Nach dieser 2. Runde findet dann jedes Jahr am 3. Oktober die letzte Runde, der sogenannte der Verbandsentscheid, statt. Daran dürfen aus den acht Handballbezirken jeweils 10 Kinder teilnehmen. Jede Sportart führt diese Wettbewerbsstufe an einem zentralen Ort in Baden-Württemberg durch. Die zwölf besten Sportler des jeweiligen Sportverbandes werden in das VR-Talentiade-Team berufen und machen bei den VR-Talentiade-Team-Tagen mit. Das Team darf die große Welt des Sports beim Training mit Stars oder bei einem internationalen Sportevent kennenlernen und wird anschließend in ein Betreuungskonzept eingebunden. 

Zahlreiche Informationen, Berichte und Fotos sind auch unter: www.vr-talentiade.de zu finden!

E-Jugend beginnt das neue Jahr mit einem Turnier

Am Samstag, den 5. Januar 2020 machte sich die gemischte E-Jugend des TSV Ehningen um 9:15 Uhr zum Turnier nach Schwieberdingen auf. Ganz entgegen dem gewohnten Kleinspielfeld, wurde an diesen Tag auf die ganze Halle gespielt und es war sogar erlaubt drei Mal zu prellen, was unsere Spieler und Spielerinnen sonst auch nicht bei ihren Spieltagen dürfen.

Gleich im ersten Spiel wurde der Gegner mit 9:1 abgefertigt und so begann das lange Tagesturnier sehr erfolgreich. Leider gab es dann im nächsten Spiel eine deutliche Niederlage gegen den späteren Turniersieger Remshalden und im anschließenden Spiel verlor man wegen vieler Unkonzentriertheiten und Abstimmungsproblemen sogar 10:2! Da hingen die Köpfe ganz schön tief.

Nach dem Mittagessen und einer langen Pause griff die Mannschaft aber wieder positiv an und wollte gegen Leonberg unbedingt gewinnen. Die Chancen waren auch da, doch leider scheiterte man immer wieder am gegnerischen Torwart und so musste man sich mit einer 4:2 Niederlage abfinden.

Gegen den nächsten Gegner Strohgäu waren die Köpfe dank eines 6:2 Sieges wieder oben und so wollte man im letzten Spiel nochmals alles geben und gewinnen. 

Der Tag war aber schon lang und deswegen fehlte zum Schluss die Konzentration in der Abwehr und es gab nochmals eine 6:2 Niederlage. 

Insgesamt erreichte die Mannschaft einen 5. Platz und konnte sich so schon mal auf die neuen Spielregen in der D-Jugend vorbereiten und viele Sachen, die im Training geübt worden waren, umsetzen. Bei der gemeinsamen Siegerehrung gab es dann für jeden eine Medaille und alle Niederlagen waren hier bereits vergessen. Um 16.30 Uhr ging es dann wieder nach Ehningen zurück und alle freuen sich schon auf den nächsten Spieltag mit den gewohnten Regeln.

Absolute Topspiele in beiden gemischten E-Jugend-Staffeln

TSV Ehningen – SV Bondorf 4:2

Nach 6 Handball-freien Wochenenden spielte TSV Ehningen am Samstag, den 23. November  in Rottenburg gegen den momentan stärksten Gegner, den SV Bondorf. Zu Beginn durften wir uns an den im Training erlernten Koordinationsübungen beweisen. Nachdem es deutlich besser klappte als gedacht, verloren wir am Ende dennoch leider etwas unglücklich und lagen zunächst mit 0:2 Punkten zurück.

Im zweiten Spiel – Funino – spielten wir gegen einen sehr robusten Gegner, der nicht umsonst auf Tabellenplatz 2 steht und uns den Platz an der Sonne streitig machen wollte. Nach anfänglichen Problemen stellten wir uns auf die gesunde Härte ein und konnten das Spiel mit 17:14 für uns entscheiden.

Im finalen Spiel um die Verteidigung der Tabellenspitze durften wir uns nun im Handball beweisen. Hier ging es 20 Minuten lang hin und her mit teilweise traumhaften Zuspielen und Toren auf beiden Seiten. Dank mannschaftlichem Miteinander und absolutem Siegeswillen sprang am Ende ein 77:39 raus, das uns mit 4:2 Punkten erfolgreich nach Ehningen zurückfahren lies. Hier gilt es zum wiederholten Male zu erwähnen, dass sich jeder Mitspieler in die Torschützenliste eintragen durfte. Für den TSV Ehningen 1 spielten: Agata, Fabius, Lina, Lisa, Marie, Robin und Sophie

TSV Ehningen 2 – SV Bondorf 2 6:0

Der TSV Ehningen 2 spielte gegen SV Bondorf 2. Gleich zu Beginn ging es in die Koordination, die souverän gewonnen werden konnte. Auch im 2. Aufeinandertreffen, im Funino, konnte der TSV das im Training erlernte, immer besser umsetzen und ging auch hier als Sieger vom Platz: 11:6 gewonnen.

Zum Abschluss wurde Handball gespielt. Nach einigen Fehlpässen zu Beginn auf beiden Seiten, steigerte sich das Spiel immer mehr. Ehningen 2 konnte deutlich mit 60:28 als Sieger vom Platz gehen und gewann somit mit 6:0 Punkten. Für den TSV Ehningen 2 spielten: Emily, Henrik, Leon, Linus, Luca, Luis, Mia, Patrick und Paul.

Wir vom Trainerteam sind unglaublich stolz auf Euch. Macht weiter so!

Erfolgreicher Sonntag in Nebringen für die gemischte E-Jugend

Mit zwei Mannschaften zu je sieben Spielern traten wir am Sonntag, 13. Oktober 2019, die Reise nach Nebringen an, um gegen den TSV Altensteig 1 und 2 unser Können unter Beweis zu stellen.

Zuerst trat der TSV Ehningen 1 im Funino gegen den TSV Altensteig 1 an. Wir zeigten von Beginn an eine geschlossene Mannschaftsleistung und konnten mit teilweise traumhaften Pässen den Gegner mit 17:6 bezwingen. Danach war das Handballspiel 4/1 dran. Auch hier konnten wir gemeinsam, souveränen Handball mit toller Abwehrleistung fabrizieren und gingen hochverdient mit 119:3 vom Platz. Besonders hervorzuheben ist hier, dass alle 7 Spieler mindestens einmal trafen. So kommt auch das hohe Ergebnis zustande. Insgesamt warfen wir 17 Tore, dies wird mit den 7 Spielern, die getroffen haben, multipliziert. Damit lautet das Ergebnis 119. Mit diesem Erfolgserlebnis starteten wir in die Koordination. Hier konnte das speziell im Training geübte, perfekt abgerufen werden. Mit vollem Ehrgeiz gewannen wir auch hier. 49:37 wurde der TSV Altensteig 1 besiegt.

Auch der TSV Ehningen 2 stand dem TSV 1 in nichts nach. Die teilweise noch sehr junge Mannschaft konnte den TSV Altensteig 2 beim Funino mit 12:7 besiegen. Mit diesem nicht zu erwartenden Ergebnis ging es weiter zum Handball. Dank einer tollen Mannschaftsleistung packten wir den Gegner knapp, aber mehr als verdient mit 35:33. Zum Abschluss durften wir auch in der Koordination unser Erlerntes gegen den Gegner zeigen. Obwohl auch hier beide Mannschaften auf Augenhöhe waren, setzten wir uns knapp mit 27:24 durch.

So durften beide Mannschaften ungeschlagen mit 6:0 Punkten nach Hause fahren. Wir vom Trainerteam sind unglaublich stolz auf euch und bedanken uns herzlich bei den vielen mitgereisten Eltern für die lautstarke Unterstützung.

TSV Ehningen 1 darf sich nun über die Tabellenführung freuen und wenn der TSV Ehningen 2 weiterhin das erlernte so gut umsetzt, wer weiß, wie die Tabelle am Ende des nächsten Spieltages aussieht. Wir freuen uns schon darauf.

Viel Spaß und tolle Stimmung beim ersten Spieltag der gemischten E-Jugend

Zwei gemischte Mannschaften der E-Jugend waren am Sonntag, den 29. September 2019 beim Jugendspieltag in Bondorf. Mit viel großartiger Unterstützung von den Eltern kamen die Mannschaften zu guten Leistungen. Neben dem eigentlichen Handballspiel, mussten beide Mannschaften einen Koordinationsparcours durchlaufen und das Aufsetzerspiel Funino absolvieren.

Die 1. Mannschaft musste sich noch gegen die 1. Herrenberger Mannschaft beim Handballspiel geschlagen geben. Dafür wurden beide andere Stationen gewonnen, so dass sich Ehningen 1 den Gesamtsieg gegen Herrenberg 1 sichern konnte. Dabei zeigten die Spielerinnen und Spieler spannende und tolle Spielzüge und auch koordinativ haben es schon alle mit dem Ball richtig gut drauf.

Die 2. Mannschaft konnte sich trotz kurzfristiger Absagen von Spielern gut präsentieren und zeigte den mitgereisten Eltern, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Beim Handballspiel noch ohne Chance, gegen die 2. Herrenberger Mannschaft, konnte der Koordinationsparcour ausgeglichen gestaltet werden und beim Spiel Funino musste man sich trotz guter Leistungen knapp geschlagen geben. 

Alles in allem hat es allen Spielern sehr viel Spaß gemacht. Außerdem möchte sich die gesamte E-Jugend beim Sponsor IMS Ingenieurgesellschaft Mück & Schaber GmbH für die neuen Trikots bedanken. Sie sehen super aus.